Zum Inhalt springen
 

E-Learnings schneller erstellen dank KI

OpenGraph: KAI – Künstliche Intelligenz in Knowledgeworker Create

Ab sofort unterstützt Sie die optionale Knowledgeworker Artificial Intelligence – kurz KI-KAI – bei der Erstellung hochwertiger Lerninhalte im Learning Content Management System Knowledgeworker Create. 

  • Erwecken Sie neue, bisher nicht realisierbare E‑Learning Projekte zum Leben.
  • Überlassen Sie zeitaufwändige und repetitive Aufgaben der KI.
  • Setzen Sie auf herausragende visuelle Inhalte.
  • Schaffen Sie eine ungeahnte globale Reichweite.
 

Nationale Bildungsplattform startet als "Mein Bildungsraum"

Ein Bildungsraum für alle

 
Menschen jeden Alters
 

Das Internet ist eine unendliche Quelle des Wissens, mit einer Fülle an Informationen in verschiedensten Formaten, die uns über zahlreiche Kanäle erreichen. Wir finden Wissen zu jedem Thema und das Angebot wächst stetig. Doch was oft fehlt, ist eine sinnvolle Vernetzung, Transparenz und an vielen Stellen auch Vertrauen. Es ist vergleichbar mit der Suche beim Online-Shopping: Wir finden zahlreiche Angebote und jedes verspricht uns, das Beste zu sein. Aber: Bei welchen Produkten kann man sicher sein? Welches bietet die beste Qualität? Und welches hilft wirklich, mein Problem zu lösen?

 

Vernetzung der digitalen Bildungslandschaft

Die Nationale Bildungsplattform verbindet

Hier kommt die Nationale Bildungsplattform (NBP) ins Spiel. Sie schließt genau diese Lücke: Sie bietet eine Plattform, die Vernetzung und Vertrauen in der digitalen Bildungslandschaft fördert. Initiiert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), strebt dieses innovative Projekt danach, eine vernetzte und digitale Bildungsinfrastruktur in Deutschland zu etablieren. Die Nationale Bildungsplattform ist ein Vorzeigeprojekt in der Digitalstrategie Deutschlands, das darauf abzielt, die riesige Vielfalt an Bildungsangeboten übersichtlich, zugänglich und vertrauenswürdig zu gestalten.

Die Nationale Bildungsplattform verbindet bestehende Bildungsangebote und schafft einen vertrauenswürdigen Ort zum Lernen. Malen wir uns im Kopf ein Bild davon, würde es so aussehen: Jedes digitale Bildungsangebot ist ein einzelnes, oft auch unentdecktes Haus in der digitalen Landschaft, die längst noch nicht erschlossen ist. Die Nationale Bildungsplattform erschließt nun diese gesamte Bildungslandschaft und wird zur digitalen Landkarte. Auf dieser Landkarte entstehen lebensbegleitende und individuelle Bildungspfade für jedermann. Ganz einfach findet so jeder seinen Weg und natürlich auch den Zugang zu den passenden Lernangeboten für seine persönliche Weiterentwicklung: Sei es der Matheunterricht in der Grundschule, der Thailändisch-Kurs an der Volkshochschule, das Abholen des Zeugnisses in der eigenen Heimatstadt oder der Uni-Abschluss in Australien.

Die Nationale Bildungsplattform erfindet damit den Unterricht also nicht neu und lehrt auch nicht selbst. Sie schafft Orientierung, sorgt für freien Zugang zu einem breiten Spektrum an Bildungsressourcen und begleitet jeden auf seinen ganz individuellen Lernpfaden. Ihr Name ist so schlicht wie umfassend: www.meinbildungsraum.de. Sie ist der perfekte Lernort für Lernwillige jeden Alters, Lehrende, Bildungsanbieter, Schulen oder Hochschulen.

 

Wo kommen die Lerninhalte her?

Von analog zu digital

Unendlich viel Wissen liegt noch in analoger oder veralteter Form in seiner Aufbereitung vor. Jeden Tag strömen neue Erkenntnisse, neue Technologien oder neue Entwicklungen auf uns ein. Die Herausforderung ist es also, auch diese Inhalte im Angebot der Nationalen Bildungsplattform zu berücksichtigen, denn nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern.

Wir, die chemmedia AG, bringen uns genau hier ein: Um Inhalte einfach in moderne, digitale Lehr- und Lerninhalte zu überführen, stellen wir unsere bekannte und bewährte Lerntechnologie “Knowledgeworker” zur Verfügung. Allein die Technologie ist für uns aber kein Lösungsansatz. Daher ist unser Ziel, alle Interessierten und Beteiligten erst einmal dazu zu motivieren, zu befähigen und weiterzubilden. Wir tragen damit dazu bei, einer breiten Zielgruppe den Sinn und die Chancen der Nationalen Bildungsplattform zu vermitteln und geben praktische Werkzeuge an die Hand, um selbst attraktive digitale Lerninhalte zu erstellen.

Diese Aufgabe beginnt damit, den Mehrwert der digitalen Lehre zu vermitteln. Denn nur, wer den Nutzen und die Chancen erkennt, wird motiviert, den Sprung von analog zu digital zu schaffen. Genau dafür stellen wir kostenfreie Onlinekurse zur Verfügung, die Einsteigern helfen, das Thema besser zu verstehen und Multiplikatoren eine Argumentation für die Nutzung digitaler Lehr-/Lerninhalte liefern.

Um im zweiten Schritt den Einstieg in die Erstellung von digitalen Lerninhalten so einfach wie möglich zu gestalten, stellen wir hierfür Onlinekurse und interaktive Anleitungen zur Verfügung. Niemand wird also allein gelassen, wenn es darum geht, zum ersten Mal digitale Lernangebote zu erstellen. So erlebt jeder direkt selbst, wie über interaktive Onlinekurse gelehrt und gelernt werden kann.

 

Fazit.

Die Nationale Bildungsplattform, "Mein Bildungsraum", ist ein zentrales Projekt der Digitalstrategie Deutschlands. Sie vernetzt Bildungsangebote und erleichtert den Zugang zu Bildungsinhalten. Die Plattform dient Lernenden, Lehrenden und Bildungsanbietern, da sie eine gemeinsame Infrastruktur für digital unterstützte Bildungswege bietet. Sie ermöglicht personalisiertes Lernen durch individuell anpassbare Bildungsangebote, fördert die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen Lernenden und Lehrenden und bietet eine breite Palette an Ressourcen und Tools, die den Zugang zu vielfältigen Lerninhalten erleichtern. Wir freuen uns, dieses Projekt zu unterstützen und die Digitalisierung weiter voranzutreiben.

Weiterführende Informationen:

 

Haftungsausschluss

Finanziert durch die Europäische Union – NextGenerationEU. Die geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors/der Autoren und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten der Europäischen Union oder der Europäischen Kommission wieder. Weder die Europäische Union noch die Europäische Kommission können für sie verantwortlich gemacht werden.

 
Janet Beier | Senior Marketing Manager
Janet Beier
Director Marketing
 

Sie haben Fragen oder Feedback?

Schicken Sie uns eine Nachricht.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
*Pflichtfeld

Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Sie können der Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit gemäß unserer Datenschutzerklärung widersprechen.
 

Titelbild: Ljupco Smokovski/shutterstock.com