Zum Inhalt springen
 

E-Learnings schneller erstellen dank KI

OpenGraph: KAI – Künstliche Intelligenz in Knowledgeworker Create

Ab sofort unterstützt Sie die optionale Knowledgeworker Artificial Intelligence – kurz KI-KAI – bei der Erstellung hochwertiger Lerninhalte im Learning Content Management System Knowledgeworker Create. 

  • Erwecken Sie neue, bisher nicht realisierbare E‑Learning Projekte zum Leben.
  • Überlassen Sie zeitaufwändige und repetitive Aufgaben der KI.
  • Setzen Sie auf herausragende visuelle Inhalte.
  • Schaffen Sie eine ungeahnte globale Reichweite.
 

Softskills effizient schulen

Soft- und Powerskills als Kernelement für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens

 
 

In einer agilen Welt mit starkem Konkurrenzdruck sind Softskills nicht mehr nur ein “Nice to have”. Sie sind ein Kernelement für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens. Um den Herausforderungen des Marktes zu begegnen und auf lange Sicht konkurrenzfähig zu bleiben, sind Softskills essenzielle Bausteine. Wir führen Sie durch die wichtigsten Softskills, die Ihre Mitarbeitenden benötigen, und erläutern, wie diese konkret im Arbeitsalltag angewendet werden können. Außerdem zeigen wir Ihnen auf, wie Sie Softskills – auch digital – effektiv trainieren und weiterentwickeln können. Lesen Sie diesen Artikel und finden Sie den Schlüssel, um Ihr Team in einer sich ständig verändernden Arbeitswelt erfolgreich zu machen.

 

Was sind Softskills?

Sicher haben Sie im Kontext der betrieblichen Weiterbildung schon von Softskills gehört. Softskills, manchmal auch als “Powerskills”, "Schlüsselqualifikationen" oder "weiche Fähigkeiten" bezeichnet, umfassen eine breite Palette von Fähigkeiten, Eigenschaften und Verhaltensweisen, die es Ihnen und Ihrem Team ermöglichen, effektiv und harmonisch zusammenzuarbeiten und gemeinsame Ziele zu erreichen. Die genaue Definition von Softskills ist etwas schwammig. Unter dem Begriff werden viele zwischenmenschliche Eigenschaften, persönliche Werte und soziale Kompetenzen zusammengefasst. 

Softskills sind weniger greifbar und schwieriger zu messen als Hardskills, die oft spezifisches Fachwissen und technische Fähigkeiten umfassen. Aber sie sind ebenso, wenn nicht sogar wichtiger, für den Erfolg im Arbeitsumfeld. Sie beinhalten Aspekte wie emotionale Intelligenz, Konfliktmanagement, Kommunikation, Empathie, Anpassungsfähigkeit und viele andere.

 

Warum sind Softskills so wichtig?

Stellen Sie sich vor, Wissen und Fähigkeiten sind ein Schiff – robust, bereit, jede Art von Wellen und Wetter zu überstehen. Aber was nützt ein gut ausgestattetes Schiff, wenn es keinen erfahrenen Kapitän hat? Hier kommen die Softskills ins Spiel. Softskills sind der Kapitän dieses Schiffes. Sie navigieren, geben Richtung vor, treffen Entscheidungen und halten das Schiff trotz aller Widrigkeiten auf Kurs.

Ein Schiff ohne Kapitän kann auf dem offenen Meer nicht viel erreichen, egal wie massiv oder gut gebaut es ist. Es könnte sich im Kreis drehen, vom Kurs abkommen oder inmitten eines Sturms Schiffbruch erleiden. Gleichzeitig kann ein Kapitän ohne Schiff nirgendwohin segeln. Deshalb sind Wissen und Fähigkeiten zwar wichtig, aber ohne Softskills können sie nicht effektiv genutzt werden.

Eine Person in Ihrem Team könnte ein Experte in ihrem technischen Bereich sein. Wenn sie jedoch nicht in der Lage ist, effektiv zu kommunizieren, gut im Team zu arbeiten oder mit Veränderungen umzugehen, wird ihre Produktivität und die des gesamten Teams darunter leiden. Im Gegensatz dazu kann jemand, der vielleicht weniger technisches Wissen hat, aber starke Softskills besitzt, oft schneller lernen, sich besser anpassen und eine stärkere positive Wirkung auf das Team und das Arbeitsumfeld haben.

Softskills sind also nicht nur ein "Nice to have", sondern eine wesentliche Komponente der Personalentwicklung. Sie entscheiden, wie erfolgreich ein Team arbeitet, wie gut es auf Veränderungen und Herausforderungen reagiert und letztendlich, wie produktiv und zufrieden die Mitarbeitenden sind. In Ihrer Rolle sind Sie daher nicht nur dafür verantwortlich, die fachlichen Fähigkeiten Ihrer Mitarbeitenden zu fördern, sondern auch ihre Softskills zu erkennen, zu schätzen und weiterzuentwickeln.

 

Hardskills vs Softskills

Diese Tabelle zeigt, dass sowohl Hardskills als auch Softskills für den beruflichen Erfolg unerlässlich sind, sie jedoch unterschiedliche Aspekte der Arbeitsleistung abdecken und auf verschiedene Weisen erlernt und entwickelt werden.

Hardskills

Softskills

Definition

Spezifische, lehrbare Fähigkeiten, die durch formelle Bildung, Training und Praxis erworben werden. Sie sind leicht messbar und nachweisbar.

Persönliche Attribute, emotionale, soziale und kommunikative Fähigkeiten, die es ermöglichen, effektiv mit anderen zu interagieren und zu arbeiten

Beispiele

Programmiersprachen, Maschinenbedienung, Rechnungswesen, Datenanalyse, Fremdsprachenkenntnisse, Zertifizierungen, etc.

Teamarbeit, Problemlösung, Zeitmanagement, emotionale Intelligenz, Kommunikationsfähigkeiten, Konfliktlösung, Führungsfähigkeiten, etc.

Messbarkeit

Leicht zu messen und zu prüfen, oft durch Zertifizierungen, Tests oder Vorführungen.

Schwieriger zu messen, oft durch Beobachtung und Feedback bewertet.

Bedeutung am Arbeitsplatz

Erforderlich, um bestimmte Aufgaben und Projekte durchzuführen. Sie sind oft der Schlüssel zur Einstellung.

Wichtig für die effektive Zusammenarbeit in Teams, die Bewältigung von Veränderungen und Unsicherheiten und die Förderung eines positiven Arbeitsumfeldes. Sie können oft den Unterschied zwischen guten Mitarbeitenden und herausragenden Mitarbeitenden ausmachen.

Erwerb und Entwicklung

Durch formelle Bildung, spezifisches Training und Praxis.

Durch Selbstreflexion, Feedback, Coaching, Mentoring und Praxis in realen Situationen.

 

Welche Softskills sollten Sie Ihren Mitarbeitenden vermitteln?

Softskills machen den Unterschied zwischen guten und außergewöhnlichen Mitarbeitenden aus. Im Folgenden stellen wir Ihnen zehn der wichtigsten Softskills für Ihr Team vor: 

Kommunikation

Ohne Kommunikation geht’s nicht. Mitarbeitende, die gut kommunizieren, können Ideen effektiv übermitteln, Feedback geben und empfangen sowie Konflikte lösen. Unternehmen profitieren von klarer Kommunikation, da sie Missverständnisse vermeidet und die Effizienz verbessert.

Teamarbeit

Teammitglieder, die gut zusammenarbeiten, können Aufgaben effektiver erledigen und kreative Lösungen erarbeiten. Unternehmen profitieren von guter Teamarbeit durch erhöhte Produktivität und verbesserte Arbeitsmoral.

Emotionale Intelligenz

Dies bezieht sich auf die Fähigkeit, eigene und fremde Emotionen zu erkennen und zu verstehen und darauf angemessen zu reagieren. Mitarbeitende mit hoher emotionaler Intelligenz können gut mit Stress umgehen, Konflikte lösen und effektiv in einem Team arbeiten. Unternehmen profitieren durch verbesserte Beziehungen zwischen den Mitarbeitenden und einer allgemein positiven Arbeitsatmosphäre.

Problemlösung

Mitarbeitende mit Problemlösungskompetenz sind in der Lage kreative Lösungen zu finden und sich schnell an Veränderungen anpassen. Unternehmen profitieren durch effiziente Arbeitsprozesse und innovative Lösungen.

Anpassungsfähigkeit

In einer sich schnell verändernden Arbeitswelt ist die Fähigkeit, sich an neue Situationen und Herausforderungen anzupassen, unverzichtbar. Anpassungsfähige Mitarbeitende können mit Veränderungen umgehen und neue Aufgaben und Rollen übernehmen. Unternehmen profitieren durch Agilität und Widerstandsfähigkeit gegenüber Veränderungen.

Zeitmanagement

Die Fähigkeit, Aufgaben zu priorisieren und effektiv zu planen, ist wichtig, um Aufgaben fristgerecht zu erledigen. Mitarbeitende mit guten Zeitmanagementfähigkeiten können Aufgaben effizient erledigen und Deadlines einhalten. Unternehmen profitieren durch erhöhte Produktivität und weniger Stress im Arbeitsumfeld.

Entscheidungsfähigkeit

Schnell die richtigen Entscheidungen treffen ist eine Fähigkeit, die sowohl Führungspersonen als auch Fachkräfte beherrschen sollten, um effizient zu handeln und das Unternehmen voranzubringen.

Interkulturelle Kompetenz

In unserer globalisierten Welt ist die Fähigkeit, mit Menschen aus verschiedenen Kulturen effektiv zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten, sehr wertvoll. Sie kann zu besseren Beziehungen und erfolgreicher Zusammenarbeit auf internationaler Ebene führen.

Verhandlungsgeschick

Egal ob im Vertrieb oder im Einkauf – Mitarbeitende mit Verhandlungsgeschick handeln im Interesse des Unternehmens und erzielen günstigere Preise und akquirieren effektiv neue Kunden. 

Kundenorientierung

Die Fähigkeit, die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden zu verstehen und darauf zu reagieren, führt zu einer positiven Customer Experience und somit zu höherer Kundenzufriedenheit.

 

Softskills effektiv trainieren

Machen Sie Ihre Mitarbeitenden zu fähigen Kapitänen

Wie können Sie Ihre Mitarbeitenden optimal dabei unterstützen, ihre Softskills zu erweitern und neue zu erwerben? Zunächst einmal benötigen Sie die passende Lern- und Unternehmenskultur, die es Ihren Mitarbeitenden erlaubt, sich zu entfalten, ihre Schwächen und Stärken zu erkennen und an diesen zu arbeiten. Denn nur wenn Ihr Team auch dafür offen ist, sich zu entwickeln, werden die Weiterbildungsmaßnahmen erfolgreich sein. Mit den richtigen Voraussetzungen schulen Sie Soft- bzw. Powerskills effektiv und effizient. Die folgenden erprobten Methoden helfen Ihnen dabei.

 

Online-Kurse

Um bestimmte Softskills effizient zu nutzen, benötigen Ihre Mitarbeitenden Vorwissen. Dieses Vorwissen beziehen sie entweder aus ihrer eigenen Erfahrung oder aus Lernmaterialien. Best Practices für Kommunikation, Konfliktmanagement oder Verhandlungssicherheit geben Ihren Lernenden wichtiges Grundwissen mit, um ihre Softskills im Arbeitsalltag optimal einzusetzen. 

 

Gamification

Erlauben Sie Ihren Mitarbeitenden, ihr inneres Kind zu entdecken. Unterstützen Sie den natürlichen Spieltrieb Ihrer Lernenden und vermitteln Sie Softskills in Form von Spielen, Quizzen oder Simulationen. Dank spielerischer Elemente wird das Erlernen neuer Skills unterhaltsam und einfach. Dank Gamification erzielen Sie noch schnellere und noch bessere Ergebnisse in Ihrer Personalentwicklung. 

 

Mentoring

In einem Mentoring Programm erhalten die Mentees wertvolles Feedback von ihren Mentor*innen. Sie lernen ihre Stärken und Schwächen schneller zu verstehen und können mit Unterstützung erfahrener Kolleg*innen ihre Softskills schneller ausbauen. Digitale Tools unterstützen Sie dabei, ein geeignetes Mentoring-Programm in Ihrem Unternehmen zu etablieren.

 

Szenariobasiertes Lernen

Soziale Kompetenzen und Kommunikationsfähigkeiten trainieren Sie am besten anhand praktischer Beispiele. Rollenspiele sind jedoch häufig unangenehm und fühlen sich unnatürlich an. Szenariobasiertes Lernen schafft hier Abhilfe. Dank simulierter Situationen befinden sich Ihre Lernenden in einer realistischen Lernumgebung, in der sie ihre Skills verbessern und erweitern können. Integrierte Skill Assessments geben sofortiges Feedback zu den zu trainierenden Softskills.

 

FREE TRIAL

Banner Knowledgeworker Coach als digitaler Coach im E‑Learning
Banner Knowledgeworker Coach
Logo Knowledgeworker Coach

Digitalen Coach 8 Wochen kostenfrei ausprobieren

Wir stellen Ihnen Knowledgeworker Coach 56 Tage im vollen Funktionsumfang zum Kennenlernen zur Verfügung.

 

Die Zukunft der Softskills

Die rasante technologische Entwicklung und die ständige Erweiterung des digitalen Horizonts bieten uns einen Einblick in das potenzielle Gesicht der zukünftigen Arbeitswelt. Mit dem stetigen Aufkommen von künstlicher Intelligenz, Automatisierung und fortschrittlichen Technologien werden einfache, routinemäßige Arbeitsschritte in zunehmendem Maße digitalisiert und automatisiert. Künstliche Intelligenz wird immer kompetenter und effizienter in der Bewältigung von Aufgaben, die bisher traditionell von Menschen ausgeführt wurden. Dies führt zu einer signifikanten Verschiebung in der Bedeutung von reiner Man-Power in vielen Berufsfeldern, die einst als unabdingbar galten.

Doch während sich Maschinen und Technologien weiterentwickeln, gibt es bestimmte menschliche Eigenschaften und Fähigkeiten, die – zumindest nach heutigem Stand – nicht durch Roboter oder Algorithmen ersetzt werden können. Softskills wie Empathie, Kreativität, Verhandlungsgeschick und emotionale Intelligenz sind einzigartig menschlich und bleiben in den meisten Szenarien unersetzlich. In einer von Technologie dominierten Welt, sind es diese Softskills, die ein hohes Maß an persönlicher Interaktion, Verständnis und Menschlichkeit erfordern, die sich als wertvolles Gut erweisen.

Es sind diese Softskills, die es uns ermöglichen, effektiv zu kommunizieren, bedeutungsvolle Beziehungen aufzubauen, kreative Lösungen zu entwickeln und in stressigen oder emotional aufgeladenen Situationen effektiv zu navigieren. Sie sind der Schlüssel zur Förderung eines integrativen, kooperativen und innovativen Arbeitsumfeldes und sind unverzichtbar, sowohl in der Gesellschaft als auch in der Arbeitswelt.

Vor diesem Hintergrund wird es für Unternehmen zunehmend wichtiger, in die Entwicklung und Stärkung dieser Softskills zu investieren. Die Anforderungen der zukünftigen Arbeitswelt werden sich weiterentwickeln und verändern, und es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Mitarbeitenden über die Fähigkeiten verfügen, die benötigt werden, um erfolgreich zu sein. Daher lohnt es sich für Unternehmen, frühzeitig in die Ausbildung von Softskills zu investieren, um sicherzustellen, dass ihre Mitarbeitenden auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet sind und sich in der sich ständig verändernden Arbeitslandschaft behaupten können.

 

Fazit.

Softskills sind mehr als nur ein nettes Extra – sie sind das Herzstück dessen, was es bedeutet, in der modernen Arbeitswelt erfolgreich zu sein. In einer Welt, die zunehmend von Technologie und Automatisierung dominiert wird, sind es diese menschlichen Fähigkeiten, die uns auszeichnen und uns befähigen, effektiv zu kommunizieren, kreative Lösungen zu entwickeln und unseren Arbeitsplatz zu einem produktiven und integrativen Raum zu machen. Die Schlussfolgerung ist klar: Unternehmen, die in die Entwicklung von Softskills investieren, stellen sicher, dass ihre Mitarbeitenden auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet sind. Investieren Sie in Softskills und Sie investieren in die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens. Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitenden, ihre vollen Potenziale auszuschöpfen, indem Sie ihnen Werkzeuge und Möglichkeiten zur Entwicklung bieten. So stellen Sie sicher, dass Ihr Team auch in einer sich ständig verändernden Arbeitslandschaft erfolgreich bleibt.

 
Nadine Pedro
Nadine Pedro, chemmedia AG
Nadine Pedro
Senior Marketing Manager
 

Sie haben Fragen oder Feedback?

Schicken Sie uns eine Nachricht.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
*Pflichtfeld

Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Sie können der Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit gemäß unserer Datenschutzerklärung widersprechen.
 
 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Titelbild: Dmytro Zinkevych/shutterstock.com